Menü

All about Medicine

Es ist gerade Abizeit, da stehen viele vor der Frage was mache ich mit meinem Leben? Welcher Beruf könnte mir Spass machen? Lieber eine Ausbildung oder doch studieren, lieber ein Jahr Backpacking in Australien oder völlig planlos ? Ich weiss das das eine schwierige Entscheidung ist aber denkt immer daran das Leben ist keine gerade Linie, es gibt Höhen und Tiefen und das was euch jetzt noch sehr erstrebenswert erscheint kann euch in 5 Jahren langweilen oder total bescheuert vorkommen. Ich selber habe zwei Ausbildungen und ein Bachelorstudium gemacht, um jetzt da zu landen wo ich bin und ich bin immer noch nicht "fertig" mit mir. Es ist keine Schande erst etwas auszuprobieren, ein Studium oder eine Ausbildung anzufangen und wenn einem diese doch nicht liegt, etwas anderes anzufangen. Zumindest solange man am Ball bleibt, nicht nur faul abhängt und ehrlich zu sich selbst ist.

Bedingt durch meine Jobs im Rettungsdienst und im Krankenhaus werde ich oft nach Büchern für das Medizinstudium oder die Rettungsassistentenausbildung / Krankenschwesterausbildung gefragt. Das brachte mich auf die Idee mal mein " Best off" dieser Bücher zusammen zu stellen. Die meisten besitze ich selbst nur in älterer Ausgabe, ihr müsst dann jeweils nach der aktuellen Auflage schauen wenn ihr euch die Bücher zulegen wollt. In der Medizin wandeln sich die Erkenntnisse fast monatlich also gibt es ein paar Klassiker die immer gleich betitelt sind aber jedes Jahr erneuert werden.

Besonders achtet darauf wenn ihr wirklich Studieren wollt, euch nicht nur Bücher für Laien zu kaufen. Das bringt euch als Vorbereitung leider gar nichts. Das Medizinstudium ist lang und anstrengend und mit einem ganzen Berg von Mathe, Physik, Chemie und Physiologie behaftet die ihr alle quasi fast auswendig fürs Physikum wissen müsst, da nützt euch ein Laienbuch gar nichts. Jeder Medizinstudent wird noch eine Brille brauchen weil ihm die Augen vom lesen qualmen werden. Achtet z.B. auf die weiss- blauen Bücher von Thieme oder Elsevier. Die haben sich auf Fachbücher spezialisiert und gerade Thieme finde ich da sehr gut. Meine Liste erhebt natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit, da gibt es noch viel viel mehr. Die meisten Ausbildungsstätten und Unis haben Bücherlisten, zum Teil auch online, wo ihr euch vorab informieren könnt, welche Bücher ihr braucht und sie auch in den Unibuchläden alle vorrätig findet. Dem Rettungsdienstler empfehle ich außerdem noch den S+K Verlag sowie die Taschenleitfäden. Diese zwar dicken aber kompakten und kleinen Bücher sind für jeden Rettungsdienst oder Krankenpflegeschüler ein gutes Lern- und Nachschlagewerk in der Kitteltasche, auch für Studenten gibt es das für die jeweiligen Fachbereiche. Genauso empfehlenswert ist das Arzneimittel und Wörterbuch Medizin pocket. Die kleinen Pocket Ausgaben passen ebenfalls später in jede Kittel oder Handtasche.

Ein separates Eignungstest Übungsbuch ist ebenfalls für jeden der sich irgendwo bewerben will heutzutage ein Muss, finde ich. Die meisten Firmen machen heute für ihre Azubis einen Eignungstest und auch bei manchen Studiengängen muss man Tests durchlaufen. Macht euch immer klar das erste Jahr ist jeder Studiengang überfüllt und es wird gnadenlos ausgesiebt und auch in der Ausbildung hat man meist ein halbes Jahr Probezeit. Wenn ihr euch nicht sicher seid, ob ihr Blut oder Leichen sehen könnt dann macht ein paar Wochen Praktikum im Krankenhaus BEVOR ihr anfangt zu studieren oder eine Ausbildung in dem Bereich anfangt. Man braucht gute Nerven, Disziplin und Durchhaltevermögen, einen starken Magen und einen nicht zu empfindlichen Geruchssinn würde ich sagen. Merkt ihr dann das ist nichts für mich lasst die Finger davon. Ich habe schon Studenten im letzten Studienjahr heulend abbrechen sehen weil sie einfach nicht mit Tod, Blut, Exkrementen und vor allem Menschen umgehen konnten, als es in der Klinik zum ersten mal ans Eingemachte ging.

So ich werde meine Empfehlungen in drei Gruppen teilen, Medizinstudium, Rettungsdienst und Krankenpflege. Ihr könnt aber auch die Bücher alle durchtauschen. Ohne die Schwester wäre der Arzt nichts und ohne den Rettungsdienst, die Schwester in der Ambulanz oder den Notarzt draussen, auf der Strasse schlecht dran usw. In der Medizin heisst Team nicht "Toll ein anderer machst", sondern alle für einen und einer für alle, und der eine heisst Patient. ( Zumindest sollte es so ein ).

Medizinstudium:

Der Körper des Menschen von Thieme ( DAS Vorbereitungsbuch für mich weil der komplette Körper, Anatomie.Physiologie, Histologie,kurz, medizinisch zusammengefasst darin steht !)

Prometheus Anatomiebücher von Thieme ( gibt verschiedene, alle gut)

Basics Reihe von Elsevier/ Urban&Fischer Verlag u.a Chemie, Physik usw.

EKG-Kurs für Isabel vom Thieme Verlag ( auch für Rettungsassistenten oder Cardiologieschwestern)

Endspurt Vorklinik Reihe von Thieme ( Vorbereitung auf das Physikum, braucht man erst später noch nicht zur Vorbereitung, gibt es bei Amazon im Set)

Pschyrembel klinisches Wörterbuch

Vor allem das zuerst genannte Buch ist eine gute Vorbereitung wenn ihr Medizin studieren wollt, surft ein bisschen auf Amazon und der Uniseite des Studiengangs dann findet ihr auf jedefall etwas.

Rettungsdienst:

LPN Reihe vom S+K Verlag ( schon lange das Standardwerk im Rettungsdienst)

Lehrbuch für den Rettungsdienst vom Hofmann Verlag ( meist ein Buch was in den Schulen sowieso verteilt wird)

Taschenatlas Rettungsdienst ( unverzichtbar für den Anfänger in der Jackentasche )

Rettungsdienst Kompakt Reihe vom S+K Verlag ( kleine fachthemenspezifische Bücher wenn euch ein Thema schwer fällt oder besonders interessiert )

Arzneimittel Pocket oder Medikamente in der Notfallmedizin ( Ja einige meinen, dass macht doch der Arzt, aber wir müssen mit den Nebenwirkungen umgehen könne wenn der Patient das Medi nicht verträgt und ich habe auch schon erlebt das der junge Assistenzarzt keinen Plan hatte, also guckt es euch an!)

EKG Kurs für Isabel s.o.

Fallbeispiele vom S+K Verlag ( kann euch die Praxis nicht ersetzen aber hilft, Praxis ist ALLES!)
Psychologie in Notfall und Rettungsdienst ( ist nicht nur ein anstrengender Beruf sondern geht auf eure Psyche und Psychologische Notfälle sind immer schwierig! Lieber von Anfang an mit vertraut machen)





Krankenpflege:

Pflege Heute ( furchtbar dicker Wälzer der eh oft in den Schulen verwendet wird, kleiner Tipp gibt es auch in kleiner als Repetitorium von Elsevier/ Urban&Fischer)

Mensch Körper Krankheiten ( Standart Lehrbuch auch in den meisten Schulen, guter Überblick , auch für Rettungsdienstler oder Studiumsvorbereitung)

Klinikleitfaden Pflege ( unverzichtbares Kitteltaschenbuch, steht alles wichtige kurz drin auch zum schnell mal nachgucken im Aufzug zur nächsten Station)

Geistes und Sozialwissenschaften von Elsevier/ Urban&Fischer Verlag ( ja auch das gehört zur Krankenpflegeausbildung dazu und meist ist der Unterricht in den Schulen da ätzend und mangelhaft, wird fürs Examen aber unbedingt gebraucht)

Innere Medizin für Pflegeberufe von Thieme ( gibt es auch für alle anderen Fachrichtungen, tiefer gehendes Lehrbuch)
Anästhesie,Intensivmedizin,Notfallmedizin von Schattaauer Verlag( auch für Medizinstudenten und nur für Leute die auch die Fachweiterbildung Intensivpflege machen wollen zu empfehlen, für Anfänger und Laien nicht geeignet)

Krankenpflegeexamen von Elsevier/Urban&Fischer ( ebenfalls furchtbar dick aber alles drin für die Examensvorbereitung

das soll wie gesagt nur ein kurzer Überblick sein und euch Anregung geben. Das waren eben die Bücher mit denen ich gute Erfahrungen gemacht habe. Wenn ihr Fragen habt zu den Ausbildungen im Rettungsdienst oder der Krankenpflege fragt mich. Medizin habe ich nicht studiert aber es mal in Erwägung gezogen, mein Wissen über das Studium ist also nicht am eigenen Leib erfahren.


Links zu einigen Büchern ( immer die aktuellste Ausgabe beachten und kaufen ! ) :

https://www.naseweis-verlag.de/taschenatlas-rd/

https://shop.elsevier.de/pflege-heute-9783437267741.html?gclid=EAIaIQobChMI44mn38HW1QIVJLHtCh231Q39EAAYASAAEgKDbfD_BwE

https://shop.elsevier.de/klinikleitfaden-pflege-9783437261640.html

http://www.skverlag.de/buchshop/buchshop/kategorie/lehr-und-lernbuecher.html

http://www.media4u.com/de/arzneimittel-pocket-2017/

https://www.thieme.de/shop/Anatomie-Histologie-Embryologie/Schuenke-Schulte-Schumacher-PROMETHEUS-Allgemeine-Anatomie-und-Bewegungssystem-9783131395245/p/000000000154140104

https://www.thieme.de/shop/Gesundheits--und-Krankenpflege/Faller-Schuenke-Der-Koerper-des-Menschen-9783133297172/p/000000000103220117

ich wünsch euch einen lesereichen Tag, bleibt gesund

Eure Paloma Pixel



dieser Text enthält meine eigenen Gedanken und für die kann man nicht Haftbar gemacht werden, diese dürfen auch nicht ohne meine Zustimmung weiter veröffentlicht werden , Fotos wurden von mir selbst geschossen und dürfen auch nicht weiter veröffentlicht werden. Coverrechte liegen beim Verlag.



All about Medicine

Kommentare

  1. Hey,

    tolle Tipps danke. Würdest du die Bücher für den Rettungsdienst empfehlen auch wenn man den Rettungssanitäter macht?

    Viele Grüße

    Melanie :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry das ich jetzt erst antworte, einige Kommentare wurden mir nicht angezeigt auf dem Blog. Ja die Bücher lohnen sich auch für den RS, könnten dann aber noch etwas zu schwer sein. Dir würde ich eher das Lehrbuch für den Rettungsdienst empfehlen.

      Löschen
    2. vielen Lieben Dank :D ich hab mir schon den LPN SAN besorgt. Das Lehrbuch sieht richtig gut aus und erklärt viele Sachen ganz einfach :)

      Viele Grüße

      Melanie :)

      Löschen

Name

E-Mail *

Nachricht *

-->