Menü

Rezension Nightmares

Rezension Nightmares

Promibücher sind eigentlich nicht immer sehr vielversprechend. Ein Kinderbuch von Jason Segel ? Ist das nicht der knuffig, trottelige Typ aus der Sitcom ? Ja genau das ist er. Mich interessierte das Buch also erst mal gar nicht, als es heraus kam. Als ich durch eine Buchhandlung stöberte fiel mir aber ein bunt-orangenes Cover auf. Die Silouette eines Geisterhauses und mehrere kleine Monster waren darauf und siehe da. Es war Nigtmares von Jason Segel und Kirsten Miller. Jetzt interessierte mich das Buch doch sehr und das nicht nur wegen dem tollen bunten Cover. Denn ich war zwar gewöhnt das Promis Bücher über Sport und gesunde Ernährung schrieben aber Kinderbücher über Albträume ? Das finde ich schon ungewöhnlich. Jason Segel gibt in Interviews zu als Kind selber sehr unter Albträumen gelitten zu haben. Jeder von uns hatte wohl schon einmal einen Albtraum. In der Kindheit gibt es eine Phase da treten sie gehäuft auf. Meistens wenn wir als Kinder zum ersten mal erkennen das es auch ni

Weiterlesen >>>>
Rezension Zwischen Licht und Finsternis

Rezension Zwischen Licht und Finsternis

Es wurde für mich mal wieder Zeit etwas fantasievolles zu lesen. Ich wollte etwas mit Spannung, Liebe und kleinen Monstern und ich habe es gefunden, zwischen Licht und Finsternis. Das wunderschöne Hardcover von Cickenhouse/ Carlsen. Lily ist sechzehn und eine begabte Hackerin. Ihr Vater ist Anwalt für Menschenrechte und Lily versucht hin und wieder ihm mit ihren Computerkenntnissen zu helfen, um Leute auf zu spüren.  Eines Tages schnüffelt sie hinter jemanden her und entdeckt dabei den gut aussehenden Reagan. Doch hinter dem scheint mehr zu stecken als es zuerst den Anschein hat. Dann häufen sich merkwürdige Vorfälle in London und mehrere Mädchen verschwinden. Lily wird mitten in eine Welt hinein gezogen von der sie bisher keine Ahnung hatte. Denn Mitten in London existiert mehr als man auf den ersten Blick sieht. Das Buch hatte mich dieses mal schon von den ersten Seiten an. Man lernt Lily und ihren Vater kennen und es ist direkt spannend in der Handlung. Man merkt das sie ei

Weiterlesen >>>>
Buchmessen - Bilanz

Buchmessen - Bilanz

Frankfurter Buchmesse 2015 the first cut is the deepest Ich war ja so was von aufgeregt. Meine erste Buchmesse und ich wusste gar nicht so richtig was mich erwartet. Ich hatte vorab nur zwei Termine angenommen, weil ich die Messe ganz bewusst und in Ruhe geniessen wollte, ohne von A nach B hetzten zu müssen und ich wurde dafür belohnt. Denn die Termine die ich dann hatte waren so schön, dass man dort auch gerne länger verweilte und sich unterhielt und da wäre es sehr schade gewesen, wenn ich direkt wieder weiter gemusst hätte. Die Frankfurter Buchmesse ist wohl ein Muss für jeden Bücherwurm. In mehreren großen Hallen präsentieren sich große und auch kleine Verlage, sowie alles was um und mit Literatur zu tun hat. Zahlreiche Autoren tummeln sich zu Lesungen und Signierstunden. Nicht nur deutsche, sondern auch internationale. Dieses Jahr waren z.B. Victoria Aveyard ( Die rote Königin) , Jennifer Estep ( Black Blade ) und Kiera Cass ( Selection) da, aber auch Kai Meyer, Sebastian

Weiterlesen >>>>
Rezension ' Mara und der Feuerbringer'

Rezension ' Mara und der Feuerbringer'

Mara und der Feuerbringer war ein Wunschbuch, was ich unbedingt lesen wollte seit dem ich den Trailer zum Film gesehen hatte. Vorher hatte ich die Bücher überhaupt nicht auf dem Schirm. Doch als ich den Trailer sah, war ich sofort, sozusagen Feuer und Flamme. Leider lief der Film dann in keinem Kino in meiner Nähe, somit muss ich mich bis zum 22. Oktober gedulden, wenn die DVD heraus kommt. Die Zeit bis dahin wollte ich nutzen die Bücher zu lesen. Der Autor Tommy Krappweis ist auch als Comedian und Schauspieler, sowie als Mitgestalter von Bernd das Brot bekannt. Ich erwartete also nichts hoch literarisches aber eine gute Prise Humor im Buch. Die Hardcover Bücher gefallen mir schon einmal sehr gut. Die feuerrote Mara auf dem Cover und die Schnörkel, die etwas altertümlich erscheinen sollen passen. Zu Tommy Krappweis Page geht es  hier* Im Buch ist Mara ein ganz normaler, wenn auch etwas schüchterner Teenager. Maras größtes Problem ist ihre hippiehafte Mutter die sie immer wieder

Weiterlesen >>>>
Rezension 'Ungläubiges Staunen' von Navid Kermani

Rezension 'Ungläubiges Staunen' von Navid Kermani

Zu erst muss ich etwas weiter ausholen damit ihr versteht, warum ich mich entschied mich genau für dieses Buch zu interessieren. Warum ein Buch lesen das ein Muslim über seine Interpretation und Eindrücke des Christlichen Glaubens geschrieben hat? Nun wir Christen leben unseren Glauben nicht mehr besonders. Sicher, wir sind alle irgendwie, irgendwann mal zur Kommunion oder Konfirmation gegangen, wurden getauft und hatten in der Schule Religionsunterricht. Aber wer geht heute noch jeden Sonntag zur Kirche ? Ich kenne niemanden in meinem Umkreis bei dem das noch eine Rolle spielt, vor allem nicht im Alltag. Vielleicht noch an Weihnachten oder Ostern, weil jeder sich freut ein paar Tage frei zu haben. Zeit für die Familie und Geschenke austauschen zu können. Leckeres Essen gibts auch aber niemand scheint die Religion noch wirklich zu brauchen. Brauchen wir sie überhaupt oder wären wir als Atheisten besser dran auf der Welt ? Keine Glaubenskriege, keine Grundsatzdebatten, kein nerviges

Weiterlesen >>>>
Rezension Silber das dritte Buch der Träume

Rezension Silber das dritte Buch der Träume

Es ist soweit. Eine weitere lieb gewonnene Buchreihe geht zu Ende. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge schlug ich das dritte Buch der Trilogie auf. Ich wollte natürlich wissen wie es weiter geht. Wer Secrecy ist und was nun aus Anabels Dämon wird. Ich wollte aber auch nicht, dass diese Reihe, die mich im wahrsten Sinn des Wortes zum träumen angeregt hat zu Ende ist. Das Cover ist natürlich wieder einmal atemberaubend schön. Ich finde es ist das schönste der Reihe, man kann sich quasi darin spiegeln. Was soll's, nicht nur ich habe Probleme, denn Liv steht im neuen Buch vor drei ziemlich großen Problemen. 1. hat Sie Henry belogen, 2. werden sie immer noch nicht mit Arthur und dem vermeintlichen Dämon fertig und 3. wollen ihre Mutter und Ernest heiraten und das Bocker hat eine ganz eigene Vorstellung davon wie die Feier abzulaufen hat. Genug Wirbel für zehn also.  Zwischen Liv und Henry wird es also ernster, zum Glück scheinen sie sich ja wieder zu berappen, sa

Weiterlesen >>>>
Lesung ' Mörderhotel ' von Wolfgang Hohlbein

Lesung ' Mörderhotel ' von Wolfgang Hohlbein

Wolfgang Hohlbein ist ein Autor den ich schon seit meiner Kindheit lese. Ich kenne wenige Autoren die so viele Titel und so viele Bücher geschrieben haben und über so eine lange Zeit erfolgreich damit sind. Das fängt an mit Märchenmond und geht über Horus, Hagen von Tronje aber auch natürlich sein Bestseller das Druidentor. Unzählige Fantasyromane, gerne inspiriert von nordischen oder orientalischen Sagen, von Vampirmythen, Kriegern und Kämpfern oder alten Märchen. Umso überraschter und neugieriger war ich, als ich hörte das sein neues Buch ein Thriller ist. Bei der Lesung erzählte er, dass er schon immer gerne mal eine Kriminalgeschichte schreiben wollte. Die Geschichte um den Serienmörder Henry Mudget inspirierte ihn dazu. Warum ? Weil sie so unglaublich ist das er sie selber am Anfang nicht für wahr halten wollte. Henry Mudget war Arzt und betrieb ein Hotel in Chicago um die Jahrhundertwende. Er brachte dort nachgewiesene 27 Opfer auf zum Teil bestialische Weise um. Hatte wohl

Weiterlesen >>>>
Rezension ' Der Rithmatist '

Rezension ' Der Rithmatist '

Der Rithmatist von Brandon Sanderson war ein absoluter Glücksgriff kann ich vorne weg sagen. Ich hatte ihn bei einer Buchbloggerkollegin entdeckt. Leider weiß ich nicht mehr beim wem. Ich hatte noch nicht viel davon gehört nur das sie absolut begeistert war. Darum fragte ich an, ob ich ein Rezensionsexemplar bekommen könnte und siehe da. Es ist wirklich ein tolles Hardcover. Sehr gut gebunden und auch wenn der Kreis auf dem Coverbild zu erst auf die falsche Fährte lockte, es könnte ein Astrologischer Kreis mit Sternzeichen sein ( ist es nicht! ), finde ich es sehr passend zum Inhalt. Genau so hochwertig wie es von aussen erscheint ist es auch innen. Man findet nicht nur eine Karte innen im Buchdeckel. Man hat auch viele Zeichnungen und wunderschön gestaltete Kapitelnummern. Die Geometrischen Formen der Rithmatistenkreise sind zu jedem Kapitel im Buch eingezeichnet und detailliert beschrieben. So als wäre es ein Lehrbuch für Rithmatisten. Das fand ich besonders schön, weckte es do

Weiterlesen >>>>
Rezension Skulduggery Pleasant 1

Rezension Skulduggery Pleasant 1

Die Skulduggery Pleasant Reihe von Derek Landy ist ja ziemlich bekannt. Vor kurzem wurde der Finale Teil ( Band 9 ) veröffentlicht. Ich muss gestehen das Teil 1 jetzt sehr lange auf meinem Sub lag. Ich hatte einfach nicht die richtige Stimmung für diese Art von tiefer Abenteuer Fantasy. Die ersten Bände richten sich eher an ein jüngeres Publikum. Die Protagonistin Stephanie ist in Band 1 zwölf Jahre alt, wenn sie auch bedeutend älter und reifer wirkt. Trotzdem hat es auch mir als Erwachsenen Vergnügen bereitet das Buch zu lesen. Es ist gleichermaßen verrückt wie phantastisch. Stephanies sagenumwobener Onkel ist gestorben und hat ihr überraschend den Hauptteil seines Vermögens hinterlassen. Sehr zum Ärger der anderen Verwandschaft. Stephanie ahnt sofort das etwas an der Sache nicht ganz richtig zu sein scheint. Außerdem ist da noch der merkwürdige Freund ihres Onkel der sie vom ersten Augenblick an fasziniert. Dieser Gentleman ist natürlich kein Geringerer als Skulduggery Plea

Weiterlesen >>>>
Rezension 'Amore siciliano'

Rezension 'Amore siciliano'

Dieses Buch startet mit einer fröhlichen Studentenstimmung. Anders kann ich es nicht sagen. Alex studiert Regie und lebt in Berlin in einer kleinen 1 Zimmerwohnung. Eigentlich sind ihre Eltern sehr wohlhabend aber seit dem sie ihre Lehre abgebrochen hat, die ökologische Lebensweise für sich entdeckt hat und Vegetarieren geworden ist versteht sie sich mit ihnen nicht mehr so gut. Um sich als Studentin über Wasser zu halten, hat sie einen Nebenjob bei einem kleinen Fernsehsender in Berlin. Dort hat sie auch ihren Freund Malte kennen gelernt, den sie absolut wegen seiner strengen ökologisch korrekten Lebensweise anhimmelt. Malte eröffnet ihr, dass sie mit ihm zusammen an einem Dokumentarfilm über Biobauernhöfe, so genannte Agriturismen in Italien mitwirken darf. Eine tolle Chance für sie als Studentin aber auch weil sie hofft, mit Malte in Italien ein paar romantische Stunden neben der Arbeit verbringen zu können. Doch als sie in Italien den heißen Olivenbauern Paolo sieht und ausse

Weiterlesen >>>>

Name

E-Mail *

Nachricht *

-->