Menü

LockedIn - Wach auf wenn du kannst

LockedIn - Wach auf wenn du kannst

Der Titel des Buches zog mich magisch an, denn das so genannte Locked In Syndrom ist eines der medizinischen Rätsel die noch nicht völlig erforscht sind. Denn es gibt einen Unterschied zwischen   Wachkoma und Locked In. Leider wurde ich medizinisch gesehen vom Buch etwas enttäuscht, aber als Frau vom Fach sieht man solche Sachen ja auch anders. Die Story aber war alles andere als enttäuschend. Sie war so mittreißend und spannend das ich gar nicht mehr aufhören konnte zu lesen.  Alex Dare ist Journalistin und stößt bei Recherchen auf die Wachkoma Patientin Amy. Alex kann sich noch gut an den 15 Jahre zurückliegenden Fall erinnern. Amy wurde vergewaltigt und verprügelt und dann versuchte der Täter sie zu ermorden. Es gelang ihm nicht gänzlich, denn seit dem liegt Amy mit schweren Kopfverletzungen im Koma. Schnell verbeißt Alex sich in den Fall und sie ist davon überzeugt das Amy auf irgendeine Art mit ihr kommuniziert. Doch Alex steht vor einer Wand der Probleme, nicht nur bei d

Weiterlesen >>>>
Aktion und Verlosung zum Welttag des Buches

Aktion und Verlosung zum Welttag des Buches

Auch in diesem Jahr am 23. April, ist es wieder soweit und im Rahmen der Aktion "Blogger schenken Lesefreuden" verlose ich dieses Mal nicht nur gigantische 4 Bücher aus 4 verschiedenen Genre, sondern habe mir auch eine tolle Aktion in meiner Stadt ausgedacht, um anderen Leuten Lesefreude zu schenken. Denn es geht natürlich nicht nur ums Buch das man gewinnen kann. Obwohl das Buch, dass Objekt unserer Begierde ist, fand ich es dieses Mal einfach zu langweilig nur ein paar Bücher zu verlosen. Ich wollte mehr Aufmerksamkeit auf die Lesefreude und diesen Tag lenken. Darum wird dieser Flyer bald in meinem örtlichen Krankenhaus hängen. Ich werde mich als gute Bücherfee betätigen und bin schon gespannt, ob jemand den angebotenen lokalen Service nutzen möchte.  Biblio Care Sie liegen schon länger im Krankenhaus und ihnen ist langweilig? Sie sind leider nicht mobil oder dürfen das Krankenhaus nicht verlassen? Sie lesen gerne, doch ihnen geht gerade der Lesestoff aus ? 

Weiterlesen >>>>
Gone Cat - Die stumme Zeugin - Sam Gasson

Gone Cat - Die stumme Zeugin - Sam Gasson

'Gone Cat' ist kein typischer Katzenkrimi, wenn man das zuerst auch vermutet. Denn Katze Mildred hat keine Superfähigkeiten oder redet mit ihrem Herrchen. Sie ist einfach eine ganz normale Katze, an deren Halsband eine Kamera angebracht wird, um zu sehen wo sie sich immer so rum treibt. Ihr Herrchen Bruno ist 11 Jahre alt und sein Vater Jim, gibt gerade seine Karriere als Privatdetektiv zu Gunsten seiner Gesundheit auf. Doch das hält die beiden nicht ab, unabhängig voneinander zu ermitteln, als im Haus gegenüber ein Mord passiert. Denn die Nachbarin wird brutal ermordet und am Tatort werden blutige Katzenpfoten entdeckt. Zu allem übel ist auf einmal auch Katze Mildred mit ihrer Halsbandkamera verschwunden. Wurde der Mord vielleicht von ihr zufällig gefilmt ? 'Gone Cat' ist kein Kriminalroman der einem das Blut in den Adern gefrieren lässt. Er plätschert eher mit viel britischem Charme und Witz dahin. Er ist spannend aber auch einfach geschrieben. Ich konnte ih

Weiterlesen >>>>
Generation Beziehungsunfähig - Michael Nast

Generation Beziehungsunfähig - Michael Nast

Michael Nast wird als Sprachrohr einer ganzen Generation bezeichnet. Zumindest von der Zeitung 'Die Welt'. Er steht für eine Generation Ü30, die den Bezug zu sich selbst durch Selfiewahn und Selbstoptimierung verloren hat. Was ist wirklich wichtig im Leben ? Warum fühlt man sich leer, obwohl man vermeintlich alles erreicht hat? Warum gibt es so viele Singles in Berlin wie nirgendwo sonst ? Michael Nast beleuchtet kritisch das Lebensgefühl einer ganzen Generation. Das alles liest sich, wie Tagebucheinträge und Anekdoten die ihm seine Freunde erzählt haben. Es sind kurze Essays. Sozusagen ein Schwank aus seinem Leben. Was ihm durch den Kopf ging als er die Geschichten seiner Freunde und Bekannte hörte. Manches ist zynisch und sorry, auch typisch männlich. Vor allem die Geschichten über Dating und Singeldasein konnte ich so nicht immer nachvollziehen aber ich bin auch kein unglücklicher, selbstoptimierender Großstädter. Glaube ich zumindest. In vielen liegt aber sehr viel

Weiterlesen >>>>
Verstossene des Lichts - Lara Adrian

Verstossene des Lichts - Lara Adrian

Ich wollte schon länger mal einen der romantischen Vampirromane von Lara Adrian lesen, erfreuen sie sich im Romantasybereich doch wachsender Beliebtheit. Verstossene des Lichts ist eigentlich Band 13 ihrer Midnight Breed Reihe. Ich habe das Buch aber einzeln und ohne die Vorgänger zu kennen gelesen und hatte keinerlei Verständnisprobleme. Man kann das Buch also gut auch einzeln lesen. In diesem Band geht es um Rune, einen Cagefighter der nicht nur mit den Gegnern im Ring, sondern auch mit sich selbst zu kämpfen hat. Denn er hat eine brutale Vergangenheit, die er gerne vergessen würde. Er kann sein Glück gar nicht zulassen, als sich ausgerechnet die attraktive Carys in ihn verliebt. Die Tochter eines Oberhaupts der Vampirbruderschaft und noch dazu eine Vampirin mit ganz besonderen Fähigkeiten. Trotz der großen Unterschiede verlieben sie sich, doch ihre Liebe könnte für beide tödlich sein, denn Rune wird von seiner Vergangenheit eingeholt.  Das ganze Buch ist wirklich ein sol

Weiterlesen >>>>
Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben - Matt Haig

Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben - Matt Haig

Depressionen, oder auch der "schwarze Hund" wie Churchill sie genannt hat, sind in der Öffentlichkeit ein Tabuthema. Spricht doch einmal jemand darüber, dann hat das ganze immer einen Hauch von Schicksal. Ach Gott der Arme. Zum Glück sind wir alle so glücklich. Depressionen kriegen nur die anderen. Psychische Erkrankungen im allgemeinen sind ein Stigma das sich selber niemand an tun möchte. Ausserdem ist es doch schrecklich "In", ein bisschen durchgeknallt und verrückt zu sein. So hipstermässig gut drauf, auffällig zu sein aber eben nicht wirklich verrückt. Eine hohe Zahl an Depressiven begeht Selbstmord. Es erkranken zwar mehr Frauen als Männer aber mehr Männer bringen sich um. Das thematisiert auch Matt Haig in seinem Buch. Über Selbstmord möchte die Öffentlichkeit noch viel weniger reden. Oft wird es als persönliche Schwäche der Person angesehen. Ein nicht Betroffener kann sich einfach nicht vorstellen was Depressionen wirklich bedeuten und wohin sie ei

Weiterlesen >>>>
Alle Toten fliegen hoch - Amerika - Joachim Meyerhoff

Alle Toten fliegen hoch - Amerika - Joachim Meyerhoff

Was erwarte ich von einem Buch das ein Austauschjahr in Amerika beschreibt ? Ich hätte mir dieses Buch niemals von alleine ausgesucht, aber die ARD Buffet Leserunde, gegründet auf Facebook von der phantastischen Buchkolumne aka Karla Paul tat es. Ich wollte gerne mitlesen. Trotzdem oder auch gerade darum. Denn ich habe mir für dieses Jahr vorgenommen bewusst Bücher zu lesen, die ausserhalb meiner Komfortzone liegen. Die mich weiterbringen und mich über meinen Fantasy- und Jugendbuch Tellerrand blicken lassen. Es ist mir gelungen oder besser Joachim Meyerhoff ist es gelungen. Autobiographisch beschreibt das siebzehnjährige Ich des Autors sein Jahr. Er startet mit einer kleinen Einleitung aus seiner Kindheit in der man bereits merkt, dass er kein Problem damit hat auch die Peinlichkeiten seines Lebens vor uns auszubreiten. Ich erinnere mich prägnant an eine Szene mit einer Lederhose und einer Riesenrutsche. Auch an seinem ersten Abend in Amerika geht nicht alles glatt. Eröffnet

Weiterlesen >>>>
Der Komet im Cocktailglas

Der Komet im Cocktailglas

Florian Feistätter nimmt uns mit auf eine Reise zu den Sternen und durch unseren Alltag. Wer beim Beititel 'Wie Astronomie unseren Alltag bestimmt' an Zeitschriften Horoskop gedacht hat liegt hier ganz falsch. Mann könnte das Buch eher mit Wissenschaft kompakt oder Sendung mit der Maus für erwachsene Astrophysiker vergleichen. Es wird oft, doch recht mathematisch- naturwissenschaftlich und technisch. Trotzdem ist es verständlich erklärt, so dass auch jemand wie ich, der mit Mathe und Physik auf Kriegsfuß steht alles versteht. Wie war das nochmal mit Ebbe und Flut? Wie schnell ist das Licht wirklich und woher kommt die Energie in meiner Erbsensuppe ? Wir wandern über die Straßen unsere Stadt, durch den Park, unter dem Sternenhimmel, in die nächste Bar und das alles hat mit Astronomie zu tun. Hättest du nicht gedacht ? Ich auch nicht. Da sieht man wieder, dass wir nur ein kleines Sandkorn im Getriebe unseres Kosmos sind und trotzdem alles auf einander einwirkt. Der Pl

Weiterlesen >>>>
Das Café am Rande der Welt - John Strelecky

Das Café am Rande der Welt - John Strelecky

Eine Erzählung über den Sinn des Lebens. Ein Mann ist auf der Suche und weiß selbst nicht wo nach. John ist ziemlich gestresst und braucht dringen Urlaub. Doch seine Reise verläuft nicht so wie gedacht. Er strandet im Café am Rande der Welt und wird dort plötzlich mit Fragen konfrontiert, die er sich noch nie gestellt hat. Während er Eier mit Speck und Kuchen isst, erörtert er mit uns den Sinn und Zweck des Lebens. Er erfährt am eigenen Leib, dass dies nicht so einfach ist und was man von einer grünen Meeresschildkröte alles lernen kann.  Das kleine Büchlein (nur 126 Seiten) ist ja bereits so etwas wie ein Klassiker geworden. Nicht nur für Leute die selber auf der Suche sind, auch für alle Philosophie Interessierten oder diejenigen die einfach mal ein kurzes Buch, zum rausreißen aus dem stressigen Alltag brauchen. Es beruhigt und man fühlt sich ein bisschen besser nach der Lektüre. Mir geht es nicht weit genug. Die Erörterungen sind gut und schlüssig aber auch etwas zu ei

Weiterlesen >>>>

Name

E-Mail *

Nachricht *

-->