Menü

New York Christmas - Kochbuch und mehr



Ich kann ja bekanntlich an keinem tollen Kochbuch vorbei gehen. Als ich NewYork Christmas das erste mal gesehen hab war es schon um mich geschehen, denn nur eins ist besser als ein "normales" Kochbuch, ein Weihnachtskochbuch !

New York wird ja sowieso eine besondere Atmosphäre in der Weihnachtszeit nachgesagt. Leider war ich noch nie da, um mich davon selbst zu überzeugen. Das Buch aus dem Hölker Verlag kommt schon einmal sehr hochwertig gebunden, mit Lesebändchen und passendem Schutzumschlag daher. Rezepte und Geschichten steht darauf, und Rezepte und Geschichten sind auch darin ! Lisa Nieschlag und Julia Cawley, betreiben einen Foodblog http://www.lizandjewels.com, und das über die große Entfernung hinweg, denn Julia lebt in Brooklyn als freie Fotografin und Lisa betreibt mit Lars Wentrup zusammen in Münster eine Agentur für Kommunikationsdesign. Genau deswegen kommt das Buch und die liebevollen Fotos für mich auch sehr authentisch daher.



Jetzt sind im Buch aber nicht nur original amerikanische Weihnachtsrezepte, sondern auch Geschichten die alle zusammen eine besondere Stimmung von Weihnachten entfachen u.a. Auggie Wrens Weihnachtsgeschichte von Paul Auster.

Die Rezepte sind nach Themen geordnet. Gestartet wird mit Plätzchen, Brownies und Süßkram, darunter Cupcakes, Pies und Donuts. Die Plätzchen kommen hier aber ein bisschen zu kurz finde ich. Nichts für Kalorienbewusste aber wer achtet bitte an Weihnachten schon auf so etwas ? Weiter gehts mit Frühstücksrezepten die unter der Überschrift Winter Brunch zusammen gefasst sind. Dort findet man natürlich die obligatorischen Pancakes aber auch Bacon & Eggs, herzhafte Brotmuffins und Bagels. Besonders gut gefallen hat mir das in dem Bagel Rezept eben auch der Bagel selbstgemacht wird. Komplett mit Teig und Backzeit, allem drum und dran, und eben nicht nur darin steht, man nehme einen Bagel und klatsche dies und jenes darauf. Dafür bräuchte man kein Rezept. Unter Happy Holidays findet man dann auch Sandwiches für den kleinen Hunger oder das typische Mac&Cheese. Eben alles um die Familie über die Feiertage ohne viel Aufwand schnell satt zu bekommen. Hier findet sich dann auch etwas für Kaffee und Kuchen. Ganz klassisch, Pumpkin Pie, Cheesecake, Carrot Cake, Ginger Bread Cake.

Den Gingerbreadcake habe ich übrigens am zweiten Adventssonntag bereits ausprobiert. Sehr lecker ! Ich habe eine größere Springform verwendet und die angegebenen Mengen verdoppelt. Hat hervorragend funktioniert.

Gingerbreadcake im Buch, abfotografiert von mir
OriginalFoto von Lisa Nieschlag


Gingerbreadcake mit Frosting bei mir ;-)
Wer ein ganzes Weihnachtsdinner plant der findet genau das, von der Vorspeise bis zum Dessert im Themenabschnitt Christmas Dinner. Zwei Suppenrezepte, zwei Salate, Gemüsebeilagen, Roastbeef und Schweinebraten, Nachttisch. Gans oder Geflügel sucht man aber vergebens! Die Dinnerrezepte sind nicht zu schwer oder zu aufwendig und kurz aber für mich gut beschrieben.

Da nach Weihnachten bekanntlich plötzlich Silvester kommt findet sich dann noch ein Kapitel mit Fingerfood für den New Year's Eve. Brot Sticks, zwei verschiedene Dips aber und vor allem auch Alkoholika. Egg Nog, Bloody Mary und Gin Fizz.

Alles in allem hat man so einen wunderbaren Grundstock an amerikanischen Rezepten, die sich auch leicht abwandeln lassen, und gut nach zu kochen sind ohne das es zu kompliziert beschrieben wäre. Mir fehlt ein bisschen das zB. alternative Zutaten angegeben werden, wenn man etwas mal nicht findet z.B. für Roastbeef ein anderes Fleisch o.ä. Die tolle Gestaltung macht bei mir aber viel wieder wett. Vermisst habe ich auch ein zweites Lesebändchen. Man kocht ja bei so einem Dinner nicht nur ein Rezept und blättert dann hin und her. Ein zweites Bändchen wäre nicht schlecht gewesen. Von mir aus hätten ruhig noch ein paar Rezepte mehr im Buch sein können. Ich habe an den Adventssonntagen daraus immer etwas nachgekocht und bin darüber direkt in Weihnachtsstimmung verfallen. Während man auf seinen Kuchenteig im Ofen wartet kann man dann eine der Weihnachtsgeschichten im Buch lesen. Sehr Stimmungsvoll.

Zum Buch http://www.nieschlag-und-wentrup.de/portfolio/print/buecher/ny-christmas/

Ich wünsche Euch wundervolle und leckere Weihnachtstage.

Eure Paloma Pixel

dieser Text enthält meine eigenen Gedanken und für die kann man nicht Haftbar gemacht werden, diese dürfen auch nicht ohne meine Zustimmung weiter veröffentlicht werden , Fotos wurden von mir selbst geschossen und dürfen auch nicht weiter veröffentlicht werden. Coverrechte liegen beim Verlag bzw Nieschlag und Wentrup. Dieses Buch wurde selbst gekauft.
New York Christmas - Kochbuch und mehr

Keine Kommentare

Name

E-Mail *

Nachricht *

-->